RSS

Belagerungszustand

25 Nov

Eine Zeitlang waren die Katzen völlig zufrieden, sich auf unserem Schreibtisch in eins der Regalfächer zu quetschen die sich rechts von unseren Rechnern befinden. Dort liegen für sie auch extra Handtücher. Die Bande soll es ja schließlich bequem haben, nicht wahr ? Das tun sie zum schlafen oder Dösen durchaus immer noch.

Jedoch hat sich in letzter Zeit eingebürgert dass man sich zum Schmusen nicht mehr dorthin legt sondern vor den Rechner. Es dauert je nach Lust und Laune nicht lange bis eine oder mehrere Katzen sich anfangen bei mir breit zu machen. Das geht meist soweit, dass die Katzen friedlich schlafend auf dem Sofa liegen können,während wir Fernsehen, sollten wir uns dann aber zu den Rechnern begeben sie dies auf magische Art und Weise mitbekommen und schlaftrunken hinterher torkeln. Nicht immer alle, aber doch immer eine oder zwei. Wogegen ich ja prinzipiell nichts habe. Ich freue mich ja sehr dass die Katzen die Nähe von uns suchen. Aber die Chaoten haben es irgendwie raus, sich immer mit irgendeinem Körperteil auf die flache Tastatur zu legen. Was den Rechner nach einer Weile meist zu einem penetranten Piepton veranlasst. Was das auf der Taste liegende Tier meist nicht sonderlich zu stören scheint.

Ami legt sich zum Beispiel mit dem Hintern großzügig auf den Ziffernblock. Was bei mir erstmal zu allerlei interessanten Reaktion des Betriebssystems führt. Nun schiebe ich sie weg. Ami blinzelt mich daraufhin eindeutig „not amused“ aus ihren Augen an. Die Dame steht auf, dreht eine Runde und legt sich wieder hin. Diesmal mit dem Hinterfuß auf irgendeiner Taste…und so weiter, und so fort. Das konnte durchaus schonmal eine Weile gehen. Im Extremfall hat man nun drei Katzen die dies tun. Und zu allem Überfluss sich auch noch darum balgen, wer denn wo liegend darf. Dass ich z.b versuche einen neuen Blogbeitrag zu verfassen oder gerade im Internet surfe und dafür eventuell die Maus benutzen möchte tritt dabei völlig in den Hintergrund. Ich meine, klar ,wer will schon surfen wenn man drei Katzen streicheln darf…. Mittlerweile haben wir uns zum Glück darauf geeinigt, dass ich die Dame und die Herren zumindest zurechtschieben darf. Sie dürfen hier liegen, ich bestimme wie😉

Der ein oder andere fragt sich eventuell wie so etwas dann aussieht ? Bitteschön😉

Hier bekam Janosch einen seiner Putzanfälle und das Opfer war in diesem Falle Ami. Diese genoss das ganze eine ganze Weile bis es ihr zu viel wurde und sie ihn darauf hingewiesen hat.

Posts die dich interessieren könnten:
Der Blick
Schau mir in die Augen…. Kleines ! Die Dritte
Der Ringkrieg
Katzenspielzeug

 
4 Kommentare

Verfasst von - 25. November 2010 in Katzen

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

4 Antworten zu “Belagerungszustand

  1. waldtrolle

    25. November 2010 at 14:17

    Wie niedlich!
    Unsere Trolle haben das auch gerne gemacht, bis weder Maus noch Tastatur mehr funktionierte und auch der neue Monitor Kauspuren am Kabel aufwies…nun müssen die beiden draußen bleiben.

     
    • Talarion

      25. November 2010 at 16:01

      Ginge bei uns nicht mal da wir eine sehr offene Wohnung mit fast keinen Türen haben. Zum Glück haben wir was Kabel angeht bisher kaum bis gar keine Probleme. Klar verwechselt man mal „versehentlich“ ein USB-Kabel mit einem Bändel, aber reinbeißen oder ähnliches tun sie nicht. Und wenn sie meinen Mac beschädigen sollten habe ich ihnen schon angedroht dass ich da ne Pelzfabrik in Sibirien kenne😉 Ob sie das beeindruckt hat weiß ich nicht.

       
  2. Sylvia

    26. November 2010 at 06:35

    Wie gut ich das kenne:mrgreen:
    Meine tummeln sich auch immer auf dem Schreibtisch wenn ich am PC bin.
    Am härtesten ist meine Biene drauf. Egal ob bei Maus oder Tastatur fängt sie an wie wild Köpfchen an meinen Händen zu geben und man sieht sich nur noch irgendeinen Scheiss schreiben oder wie wild rumzuklicken😉
    Liebe Grüße,
    Sylvia

    PS: Sag mal, ist dir bewusst, dass deine Feeds nur noch verkürzt im Reader dargestellt werden?😉

     
    • Talarion

      26. November 2010 at 08:46

      Das kann einen schon stören wenn man da ne Katze hat die mitdenkt😉 ich meine, der Dosenöffner wollte doch sicherlich gleich auf den Link mit dem neuen Katzenspielzeug klicken. Wobei man ja auch etwas nachhelfen kann. Und danke für den Hinweis. Ich hab letztens mal in den Einstellungen rumgespielt und wohl eine Option zu wenig angeklickt. Jetzt sollte es wieder gehen. Hoffe ich : Danke für den Hinweis !

       

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: