RSS

Streichen

23 Dez

Ich hatte mir für heute Abend ja vorgenommen, dass ich die Schäden an der Tapete welche die Bande hinterlassen hat soweit wie möglich beseitige. Da wir noch nen kleinen Eimer weißer Farbe haben habe ich das auch prompt getan. Das streichen an sich ging relativ unkompliziert von statten, auch wenn es garnicht so einfach ist drei Katzen auszuweichen die den Pinsel mit weißer Farbe für ein tolles neues Spielobjekt halten. Oder die einfach mal mit der Pfote an die noch weiße Wand klatschen. Sie die ganze Zeit einzusperren bis die Farbe getrocknet ist war auch irgendwie nicht so das wahre. Also durften sie dabei bleiben. Natürlich gab es auch ein paar Schäden bei der ganzen Aktion.
Das Deckhaar von Janosch ist an der hinteren weißen Pfote  an der Oberfläche leicht weiß. Seine Pfote hat auch einen feinen Anstrich bekommen. Ami hat sich die Schwanzspitze geweißelt und ein paar ihrer Schnurrhaare sind etwas weiß an der Spitze. Photos der ganzen Streichaktion konnte ich leider nicht machen da meine bessere Hälfte mit der Kamera unterwegs gewesen ist.

Posts die dich interessieren könnten:
Stereotypen
Samson – Der Früher – Heute – Vergleich
Die Maler sind da
Sweet Dreams

Pfötchen auf  hinterlassen.

 
3 Kommentare

Verfasst von - 23. Dezember 2010 in Katzen

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

3 Antworten zu “Streichen

  1. pashieno

    23. Dezember 2010 at 12:32

    Mir steht das nächsten Jahr noch bevor… der Gang muss dringend wieder gestrichen werden und das Wohnzimmer könnte auch einen neuen Anstrich gebrauchen.
    Ich werde dies aber im Sommer machen, wenn ich die Bande in den Garten schmeißen kann😉

     
  2. trudiskosmos

    23. Dezember 2010 at 13:14

    Wir müssen hier auch noch eininge Stellen nachbessern, die vom Kleinen verziert wurden, allerdings warten wir noch damit, weil das kleine Monster noch in den Rebellenphase ist und es vergebene Liebesmüh sein könnte…

     
  3. Talarion

    23. Dezember 2010 at 15:12

    Ich hab auch nicht wirklich die ganze Wand gestrichen, sondern nur ein paar Stellen ausgebessert. Denke mal auch dass wir Mitte nächstes Jahr wieder komplett nachstreichen werden. Zumindest die betroffenen Wände.

    @trudiskosmos
    Also ich würde jetzt nicht sagen, dass bei unseren die Rebellenphase vorbei ist, aber komischerweise lassen sie die Wand im Moment in Ruhe. Auch kratzt Janosch nicht mehr an der Bettlehne. Das hat er eine Zeitlang gemacht und seit ner Weile musst du ihn nur ermahnen damit er aufhört. Ich glaube manchmal, dass die kleinen Racker sich irgendwas suchen womit sie deine Aufmerksamkeit erlangen können. Wenn sie dafür zu oft eine auf die Mütze bekommen oder es nicht mehr funktioniert lassen sie es wohl schnell sein. Toll wäre allerdings die würden erst garnicht damit anfangen.

     

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: