RSS

Janosch on Fire

26 Dez

Nein, ihr bekommt jetzt hier keine Neuinterpretation des Hammefall Klassikers „Hearts on Fire“ zu hören. Stellt euch vor, ihr haltet einen dünnen Tannezweig mit ein paar Nadeln in euren Händen. Und den haltet ihr kurz ins Feuer um ihn dann schnell zu löschen. Dem Zweig ist soweit nichts passiert. Nur ein paar Nadeln sind angesengt. Und nun ersetzen wir den Tannenzweig der Metapher durch den Schwanz von Janosch und das Feuer durch eine Kerze. Der gute Herr spazierte nämlich wieder einmal unerlaubterweise auf dem Tisch herum. Vor lauter Aufregung da er sich durch mich ertappt glaube hielt der dumme .dreiste unbelehrbare , sagen wir einfach der Kater, den Schwanz an die Kerze. Mit einem knisternden Geräusch begannen so 2-3 cm seines Deckhaares es zu brennen. Und nun kam dieser Matrix-Effekt zum Tragen ? Ihr wisst schon ,der an dem für Neo die Zeit stehenzubleiben scheint. Mir erging es nämlich ganz genauso. Wie in Zeitlupe begann dieser Schwanz nun zu brennen. Ein echt skuriler Anblick wenn man im Nachhinein drüber nachdenkt. Und was macht der Dödel liebe Kater ? Er  schaute mich immer noch dreudoof an !!  Und schaute noch blöder treudoofer seltsamer als ich seinen Schwanz nehme und diesen heftig auf den Tisch schlage damit er ausgeht. Den Blick puren Unverständnisses den mir der Kater zuwarf kann ich nicht wirklich beschreiben. Ich fürchte jetzt hält er mich endgültig für bekloppt ! Nach diesem vorwurfsvollen Blick sprang er dann vom Tisch. Der hatte nicht mal gemerkt was passiert war ! blödes liebes Tierchen…

Eine kurze Kontrolluntersuchung später ergab zum Glück dass alles viel dramatischer und gefährlicher ausgesehen hatte als es eigentlich gewesen war. An der Stelle die „gebrannt“ hatte war das Haar etwas kürzer  als normal. Hat er nochmal Glück gehabt. Ich dagegen hab nen echten Schreck bekommen !

Posts die dich interessieren könnten:
Janosch #1
Katzendomino
Vom Wesen einer Katze

Pfötchen auf  hinterlassen.

 
14 Kommentare

Verfasst von - 26. Dezember 2010 in Katzen

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

14 Antworten zu “Janosch on Fire

  1. pashieno

    26. Dezember 2010 at 16:40

    Davor habe ich immer Angst. Deshalb wird der Adventskranz nur immer ganz kurz angezündet und sonstige Kerzen gibt es gar nicht mehr.
    Ich hoffe, dass meine im Laufe der Jahre etwas ruhiger werden…

     
    • Talarion

      26. Dezember 2010 at 17:54

      Also im Moment haben unsere richtig feuer im Hintern. Kommen wohl langsam in die Rüpelphase. Also wir zünden gerne Kerzen an, aber halt nur an Orten die wir direkt beobachten können. Bisher hatten wir auch Glück . HOffen wir, dass das der einzigste Vorfall bleibt.

       
      • pashieno

        27. Dezember 2010 at 07:25

        Aus der Rüpelphase sind meine auch noch nicht raus (nur Charly, aber die war noch nie so heftig drauf).

         
        • Talarion

          27. Dezember 2010 at 11:08

          hmm, ich möchte unsere Tierchen hier eigentlich garnicht anders. Nur Janosch könnte etwas ruhiger werden. Der hat mir heute wieder mit seinen scharfen klauen im Eifer des Gefechts in den Finger gesäbelt *autsch* meine Hand sieht aus ! *GG* Aber ich kann ihm einfach ned böse sein.

           
  2. waldtrolle

    27. Dezember 2010 at 12:10

    Oh nein!
    Aber das gleiche Drama hatten wir am Wochenende auch. Davis fand die Kerze so interessant, das er die Nase ganz nah dran halten musste. Nun sind die Schnurrhaare etwas kürzer. Wenn man aber auch mal einen Moment nicht hinschaut. Und was machen die Tiere überhaupt auf dem Tisch? *grummel*
    Zum Glück ist ja alles glimpflich abgelaufen. Aber werden sie daraus lernen? Ich glaube nicht.

     
    • Talarion

      27. Dezember 2010 at 12:26

      Daraus lernen ? *lachen muss* Das halte ich für sehr unwahrscheinlich ! Und das mit den angesengten Schnurrhaaren hatten wir bei Ami schon. Hat sie aber auch nicht weiter irritiert. Muss doch gestunken haben. Aber ich glaube in den Punkten sind sie einfach unbelehrbar. Was den Tisch angeht, auf dem sie nichts zu suchen haben, der ist gerade wieder sehr beliebt. Ich glaube wir haben Janosch alleine gestern 10 mal davon runtergepflückt. Sogar Samson und Ami waren einmal darauf. Ich hoffe jetzt mal nicht, dass das Beispiel schule macht

       
  3. Sylvia

    27. Dezember 2010 at 12:23

    Hey, wo ist das Video von dieser Aktion?:mrgreen:
    Spaß beiseite!
    Meine Muckl hat sich vor vielen Jahren ein Schnurrbarthaar angesengt. Es stank und kräuselte sich in Richtung Kopf. Muckl´s Augen schauten wie gebannt dorthin und dann erst rannte sie in Panik weg. Seitdem verlässt sie den Raum, wenn man nur ein Teelicht anmacht😉
    Liebe Grüße,
    Sylvia

    PS: Seit acht Katzen bei mir wohnen, mache ich gar keine Kerzen mehr an. Das höchste der Gefühle ist echt ein Teelicht in einem tiefen Glas und auch das nur unter Kontrolle!

     
    • Talarion

      27. Dezember 2010 at 12:35

      Hey, wo ist das Video von dieser Aktion?

      Ich hab mir noch überlegt, ob ich dazuschreibe dass es dazu kein Video gibt😉 Im Gegensatz zu Neo beschränken sich diese Momente in denen alles langsamer geht nur auf meine Wahrnehmung. Und nicht auf meine Handlungen😛
      Und wir haben normalerweise auch alles im Blick was brennt. Die 5 mio mal die er davor auf den Tisch gesprungen ist als die Kerzen brannten ist ja nichts passiert. Normalerweise läuft er ja in nem Meter abstand dran vorbei, weil er aufs Buffet möchte um auf die Theke der Küche zu springen. Dieses mal wohl nicht ;( Was übrigens auch etwas ist dass ich nicht verstehe. Mittlerweile kommt er mit einem beherzten Satz auch aus dem Stand auf den Tisch. Er weis ganz genau dass der Tisch tabu ist. Warum springt er dann nicht einfach aufs Buffet, das sogar niedriger ist als der Tisch und von dort in die Küche. Wäre wesentlich effektiver😉

       
  4. fitundgluecklich

    27. Dezember 2010 at 16:51

    hihi, da lächel ich gleich, das hat unser baghira auch einmal gemacht!! ist ganz nah an der kerze vorbei spaziert und die ganzen haare waren angesengt, es gab sogar eine kurze stichflamme, aber ihm ist nichts passiert, gott sei dank!…bei euch ists ja auch nochmal gut ausgegangen, hoffentlich hat er was gelernt daraus!

     
    • Talarion

      28. Dezember 2010 at 00:04

      Also dass er was dazu gelernt hat glaube ich nicht. Der hat das ja garnicht so richtig mitbekommen , sondern mich nur blöd angeschaut😉 das doofe liebe Tierchen

       
  5. Gesine

    27. Dezember 2010 at 19:46

    Ohjeeee,
    das ist der Katze meiner Mutter mal mit den Barthaaren passiert! Ist aber auch nichts weiter gewesen…
    Aber: seitdem singen wir immer „Advent, Advent, die Katze brennt…“
    Ja, wir haben einen schwarzen Humor!!!
    Ich habe deunen Blog neu entdeckt und dich gleich in meine Blogroll aufgenommen!
    Gruß und Miau aus Berlin!
    Gesine

     
    • Talarion

      28. Dezember 2010 at 00:03

      Hallo Gesine

      Erstmal toll dass du den weg hierher gefunden hast und dass es dir gefällt😉
      Und das mit der Katze ist vielleicht etwas schwarz, aber durchaus noch im Rahmen. Ich nehme mal an das ist die leidvolle Erfahrung vieler Katzenhalter die schon einige Advente mitgemacht haben. Aus Fehlern lernt man ja, und ich hoffe das gilt auch für Katzen. Wobei ich da bei Janosch irgendwie schwarz sehe. Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

       
  6. Gesine

    29. Dezember 2010 at 11:15

    Wie alt ist Janosch denn, ich konnte es nicht finden!?
    Besonders wenn man eine junge Katze hat sollte man sehr vorsichtig sein! Adventskränze haben aber auch ´ne blöde Höhe und dann noch das gut riechende Grün und die interessante Deko…! Ich habe dieses Jahr nur so ein paar Kerzen auf´m Tablett und die sind kaum angezündet worden!
    Aber eigentlich bin ich ja sowieso gegen Haare auf Tischen, wenn sich die lieben Pelztierchen doch nur mal daran halten würden😉 !
    LG
    Gesine

    siehe hier:
    http://seepferds-garten.blog.de/2010/12/19/lichtlein-brennt-10219868/

     
    • Talarion

      29. Dezember 2010 at 11:25

      Wenn du auf der linken Seite herunterscrollst siehst du wie alt sie sind😉 Aktuell 6 Monte , 2 Wochen und 4 Tage. Da ja alle drei Geschwister sind reicht da zum Glück einer ^^ Und wir sind auch gegen Haare auf dem Tisch. Auch weil es etwas stressig sein kann sein essen gegen drei Katzen zu verteidigen die ne deutlich schnellere Reaktionszeit haben als du selbst. Das funktioniert meistens auch sehr gut. Nur wenn Herr Janosch seine halbe Stunde hat probiert er es doch ganz gerne mal wieder aus. Wenn wir Kerzen anzünden versuchen wir im Moment das an Orten zu tun die nicht zu den üblichen Laufwegen der Tiere gehören . Zumindest die drei haben gewisse Wege die sie benutzen um sich durch die Wohnung zu bewegen. 100% Sicherheit ist das natürlich nicht.

       

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: