RSS

Die Nachsorge der Nachsorgeuntersuchung

29 Dez

Da wir ja Freitag zur ersten Kontrolle, also der Nachsorgeuntersuchung waren, sind wir heute nochmal hingefahren um es nochmal anschauen zu lassen. Also die Nachsorge der Nachsorgeuntersuchung .Logisch, oder ?🙂 Und es hat nicht mal geschneit ! so was ! Es bleibt noch Hoffnung für den Sommer !
Ging alles auch ganz fix. Ami aus dem Korb geholt, einmal um 180 grad gewendet und nachgeschaut . Sah soweit super aus. Die Naht war doch noch gut verheilt. Hätten wir nicht gedacht nachdem beim letzten mal noch Sabber rausgekommen war. Nur ein kleiner Knubbel der sich am Bauch gebildet hat gibt uns noch etwas Rätsel auf. Er ist nicht heiß oder warm und tut auch nicht weh. Wir haben mit unserer Tierärztin jetzt einmal ausgemacht dass wir das ganze im Auge behalten wollen, aber erstmal weiterhin nichts unternehmen. Und dann war die Untersuchung auch schon wieder vorbei. Alles in allem vielleicht fünf Minuten. Die beste Nachricht, zumindest aus Ami´s Sicht ist aber, dass sie keinen Trichter mehr tragen muss. Da wird hat sich Meisterin Lampe, oder Leuchte wie sie stellenweise genannt wurde sicherlich gefreut. Endlich wieder nach Lust und Laune kratzen und putzen wie es einem beliebt. Letzteres hat sie als wir zu Hause waren auch erstmal ausgiebigst getan. Zum Abschluss gibt es noch ein kleines Bildchen der kleinen Dame.

Im Moment springt sie auf jedenfall wieder fröhlich in der Gegend herum, sichtlich erfreut den Trichter nicht mehr tragen zu müssen. Es wurde auch schon ausgiebig gespielt und geschmust und mit den Jungs gerauft. Einfach alles, was die letzten Tage etwas schwierig war. 

Posts die dich interessieren könnten:
Kastration
Ende gut, alles gut
Wenn die Tiere doch nur sprechen könnten
Nachsorgeuntersuchung

Pfötchen auf  hinterlassen.

 
11 Kommentare

Verfasst von - 29. Dezember 2010 in Katzen

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

11 Antworten zu “Die Nachsorge der Nachsorgeuntersuchung

  1. waldtrolle

    29. Dezember 2010 at 13:18

    Na da scheint ja nun alles in Ordnung zu sein. Zum Glück.😉

     
  2. Christina

    29. Dezember 2010 at 18:25

    Ach wie schön, dass Ami nun endlich alles überstanden hat!
    Kraul die kleine ‚Leuchte‘ mal ganz lieb von mir.

    LG Christina

     
  3. fitundgluecklich

    30. Dezember 2010 at 09:42

    schön das sie den trichter los ist!! obwohl er ihr wirklich sehr gut gestanden hat😉

     
  4. Talarion

    30. Dezember 2010 at 09:50

    Also es geht ihr nach bisherigem Stand blendend. Sie hat ein richtiges Spieldefizit. Auf jeden Fall hüpft sie dem wedel hinterher als hätte sie 3 Wochen nicht richtig spielen können. Sie muss sehr viel Spielzeit nachholen. Mit dem Trichter ging das ja nicht wirklich gut. Montag und Dienstag war sie noch etwas eingeschnappt mit uns. Da ist sie kaum bis garnicht zum kuscheln gekommen. Etwas Strafe für die Dosenöffner muss ja sein. Hat sich aber mittlerweile zum Glück wieder gegeben. Daher kann ich „Meisterin Lampe“ die Knuddel „ausrichten“

     
  5. Sylvia

    30. Dezember 2010 at 09:57

    Diese Trichter sind auch voll blöde für die Katzen!
    Aber es gibt auch solche Ringe, Muckl hat Anfang des Jahres über Wochen einen tragen müssen, toll fand sie den natürlich auch nicht, aber die Katzen sind beweglicher als mit diesen Trichtern.
    Guck mal hier:
    http://meinerasselbande.wordpress.com/2010/04/10/wie-geht-es-muckl/
    Und wenn du auf dem Blog nach „Rettungsring“ suchst, findest du noch mehr Artikel😉
    Aber der Knubbel am Bauch ist schon komisch, hm?
    Bin gespannt, was du weiter davon berichtest …
    Liebe Grüße,
    Sylvia

     
  6. Alexandra

    30. Dezember 2010 at 11:20

    Schön, dass Ami alles so gut überstanden hat. Bin auch gespannt, was Du weiter üer den Knubbel erzählst.

    Viele Grüße und einen guten Rutsch
    Alexandra

     
  7. Renate

    30. Dezember 2010 at 13:37

    Hat die Tierärztin denn keine Meinung zu dem Knubbel? Irgendeine Vermutung müsste sie doch haben ….

    Ich wünsche der Kleinen gute Endgenesung und freue mich, dass sie den Lampenschirm nicht mehr tragen muss.

    Herzliche Grüße
    Renate

     
  8. Talarion

    30. Dezember 2010 at 15:01

    @Sylvia
    Also so einen Rettungsring habe ich auch noch nicht gesehen. Sieht auf jedenfall interessant aus. Wenn ich es richtig verstanden habe musste dein Muckl den Ring wohl mehrere Wochen tragen ! Da kann ich mir schon vorstellen dass so ein Plastikding wie ihn Ami tragen musste nicht wirklich das wahre ist.

    @Alexandra danke ! Das selbe wünsche ich übrigens allen anderen auch.

    @Renate
    Ehrlich gesagt tappen wir da alle noch etwas im dunkeln. Er scheint ihr auf jedenfall nicht wehzutun oder mit Eiter gefüllt zu sein. Das war ja zuerst meine Sorge. Wir schauen ihn uns im Moment täglich an und hoffen dass sich da nichts neues zusammenbraut.

     
  9. sayuris-exile

    30. Dezember 2010 at 17:15

    Hallo Talarion,
    Frida hatte auch einen Knubbel am Bauch – mein TA sagte damals, dass wäre nicht ungewöhnlich. Er ist auch nach ein, zwei Wochen verschwunden.
    Hach ja, das Drama mit Kragen oder Ringen – schön ist das alles nicht, aber wenn die Wunde dafür nicht dreimal so lange heilen muss, müssen die Katzen das leider manchmal aushalten – Frida hätte ich damals jedenfalls einen Monat Schmerzen ersparen können, wenn ich sie gleich als „Leuchte“ ausgestattet hätte. Gut, dass es für Ami jetzt vorbei ist und sie es so gut überstanden hat🙂 Von mir bitte auch einmal knuddeln😀

     
  10. Gisela

    30. Dezember 2010 at 18:47

    Ami ist eben ein tapferes kleines Mädchen! *gg. Und sooo eine süße Maus ähm Katze

     
  11. Talarion

    31. Dezember 2010 at 10:04

    @sayuris-exile
    Also das mit dem Knubbel hört sich gut an. Hoffentlich verschwindet er bei Ami auch so schnell. Und ich „richte“ ihr die Knuddler aus. Wenn es nach ihr geht kann sie davon nicht genug haben. Man kann sich ja kaum irgendwo hinsetzen und schon hängt sei einem auf dem Schoß . Und wehe sie wird dann nicht beachtet. Die Rache einer verschmähten Schmusekatze kann fürchterlich sein.

    @gisela
    Ja, ist sie ! 😉

     

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: