RSS

Sorgenkinder

25 Jan

Ich fürchte unsere drei Kleinen haben sich wieder einen Effekt eingefangen. Zumindest Janosch hat sich heute übergeben und auch Samson hat nicht aufgefressen, was für ihn doch sehr ungewöhnlich ist. Janosch wirkt auch ruhiger als sonst und hat jetzt ins Schlafzimmer zurückgezogen, was für ihn sehr ungewöhnlich ist. Ich sollte ihm auch dringend seine „Hose“ und die Pfoten saubermachen, aber im Moment will ich ihn nicht noch mehr stressen. Coonies scheinen wirklich dazu zu neigen bei den kleinsten Problemen was den Input oder Output angeht irgendwelche Flechten und Körnchen im Fell zu produzieren.

Wir werden die drei jetzt einfach mal im Auge behalten müssen. Er hat gerade wieder etwas gefressen aber einen wirklich fitten Eindruck macht er mir immer noch nicht. Ich hoffe jetzt einfach mal dass ich einfach überbesorgt bin und das einfach nur ein schlechter Abend ist. *seufz*

Posts die dich interessieren könnten:
Kastration
Ende gut, alles gut
Wenn die Tiere doch nur sprechen könnten
Nachsorgeuntersuchung</a

Pfötchen auf  hinterlassen.

 
16 Kommentare

Verfasst von - 25. Januar 2011 in Katzen

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

16 Antworten zu “Sorgenkinder

  1. Sibylle

    25. Januar 2011 at 08:53

    hallo,
    das dürfte nicht von der Rasse abhängig sein, denn, mein kranker Kater hatte auch Knötchen im Fell, ließ sich auch nicht kämmen. Momentan ist er gut drauf und er putzt und putzt🙂 …. Wenn sie sich zurückziehen, dann haben sie halt was und schlechte Tage gibt es auch… Ich fütter auch ganz komisch, meiner frißt nur an seinen Lieblingsliegeplätzen. Das bedeutet, ich trage das Futter hinterher und passe auf, das er es dann dort nicht ,,verbuddeln“ will * grr* , Sauerei hoch 3…
    GuteBesserung Deinen Fellnasen..
    LG
    Sibylle

     
    • Talarion

      25. Januar 2011 at 17:14

      verbuddeln O:O Das ist mal was neues *G* Auf die Idee sind unsere zum Glück noch nicht gekommen.

       
  2. Gisela

    25. Januar 2011 at 10:45

    Nun, vielleicht ist von ihnen nur der Stress weg gefallen, weil ihr weg wart. Kommt vor. Macht euch nicht so viele Sorgen, das sind Kids, die haben das eine oder andere Mal mehr Wehwehchen als Erwachsene.

     
    • Talarion

      25. Januar 2011 at 17:12

      du würdest dir genauso Sorgen machen🙂

       
      • Gisela

        25. Januar 2011 at 17:34

        Natürlich. Ich meinte ja auch nur, dass – solange sie so gut zunehmen – man (auch mich mit eingenommen) sich nicht zuviel Sorgen machen sollte,, wenn sie mal nicht so fressen wie sonst.

         
  3. fitundgluecklich

    25. Januar 2011 at 15:34

    oh nein, die armen!! ich hoffe es ist nichts schlimmes und wünsche euch gute besserung!!!

     
    • Talarion

      25. Januar 2011 at 17:13

      Wir hoffen auch dass es nur ein nervöser Magen ist. Bisl gekränkelt haben sie aber schon ne Weile. Vielleicht kurieren sie es jetzt endlich aus.

       
  4. Talarion

    26. Januar 2011 at 09:34

    Sie haben gestern Abend und heute Morgen etwas wenig gefressen, trinken aber gut und machen einen recht fitten Eindruck. Wir behalten es einfach mal weiter im Auge. Im Moment scheinen wir nichts weiter unternehmen zu müssen.

     
  5. sayuris-exile

    26. Januar 2011 at 12:03

    Ich drücke der Chaostruppe auch die Daumen – dass sie bald wieder munter herumtoben können und Euch die Bude auf den Kopf stellen. Ich kann Deine Sorge gut verstehen – ich muss mich auch immer sehr zusammenreissen, wenn unsere mal nicht ganz „normal“ reagieren und sich anders als gewohnt verhalten… Aber sicher sind sie bald wieder wohlauf🙂

     
  6. Raphaela

    26. Januar 2011 at 22:21

    Hier werden auch alle Daumen und Pfötchen gedrückt… haben sie denn heut abend auch schon was gegessen?

     
    • Talarion

      26. Januar 2011 at 22:44

      ja, sieh haben etwas gegessen. Ziemlich gut sogar um ehrlich zu sein. Sie haben die 50g die sie nur bekommen haben so schnell weggeputzt dass sie noch etwas nachschlag bekommen haben. Vielleicht waren wir wirklich etwas überbesorgt was das angeht. Dass sie nur 2-3 Tage Durchfall und Erbrechen haben hatten wir ja schonmal. Wobei sie mit dem Zahnen so langsam durch ein sollten. Komisch ist auch dass es immer alle drei Zusammen bekommen. Kann es sein dass sie auf Futter wenn man es wechselt so stark reagieren ? Weil sie haben anstatt dem Kitten von Real Nature mal die Adult-Variante bekommen. Hmm, und danke fürs Drücken der Pfötchen „!!!!

       
  7. Gisela

    26. Januar 2011 at 23:31

    Schön zu lesen, dass die drei wieder wohlauf sind.

     
  8. Renate

    27. Januar 2011 at 12:22

    Wie gut kenne ich diese (Über)Besorgnis.

    Ich hoffe, dass der Appetit der Chaostruppe anhält.

    Liebe Grüße
    Renate

     
  9. koriosesmaedchen

    27. Januar 2011 at 18:18

    Sind die Katzen denn schon entwurmt worden? Unsere hatten Durchfall. Die eine hatte auch weiße Grießkörnchen im Fell. Wir waren beim Tierarzt und sie stellte fest, dass sie Flöhe und auch Würmer hatten. Die Würmer werden von den Flöhen übertragen.

     
    • Talarion

      27. Januar 2011 at 20:01

      Ja, die Katzen sind entwurmt. Auf das Fell haben wir ein Auge und außer den üblichen Klümpchen und Verfilzungen ist nichts zu sehen. Denke nicht dass sie Flöhe haben. Sie kratzen sich auch nicht übermäßig mehr als normal. Wir glauben mittlerweile wirklich dass sie den Wechsel vom Kitten auf das Adult-Futter nicht so ganz vertragen haben. Dafür spricht dass es ihnen im Moment wieder ganz gut geht.

       
  10. koriosesmaedchen

    28. Januar 2011 at 15:05

    Das ist die Hauptsache, dass es ihnen gut geht.

     

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: