RSS

Wiegen #7

08 Apr

So, heute fand wieder einmal der mittlerweile schon traditionelle Wiegetag am Anfang des Monats statt.

Hier nochmal die Ergebnisse vom ersten wiegen (28. Oktober 2010).

  • Janosch mit 2800 g.
  • Samson mit 2600 g.
  • Ami mit 2200 g.

  • Hier sind die Ergebnisse vom zweiten wiegen (22. November 2010).

  • Janosch mit 3300 g.
  • Samson mit 3200 g.
  • Ami mit 2400 g.

  • Die Ergebnisse vom dritten wiegen (01. Dezember 2010).

  • Janosch mit 3750 g.
  • Samson mit 3650 g.
  • Ami mit 3050 g.

  • Die Ergebnisse vom vierten wiegen(05. Januar 2011)

  • Janosch mit 4550 g.
  • Samson mit 4000 g.
  • Ami mit 3250 g.

  • Die Ergebnisse vom fünften wiegen(03. Februar 2011)

  • Janosch mit 5000+ g.
  • Samson mit 4650 g.
  • Ami mit 3800 g.

  • Die Ergebnisse vom sechsten wiegen(06. März 2011)

  • Janosch mit 5500+ g.
  • Samson mit 5300 g.
  • Ami mit 4300 g.

  • Und hier sind die Ergebnisse vom siebten wiegen (06. April 2011)

  • Janosch mit 6400 g.
  • Samson mit 5900 g.
  • Ami mit 5100 g.

  • Das macht bei in einem Zeitraum vom 06. März 2011 bis zum 08. April 2011

  • Janosch +900 g.
  • Samson  +600 g.
  • Ami mit  +800 g.
  • Janosch hat mit dem gewogenen Ergebnis das gefühlte Ergebnis wenn man ihn hochhebt mehr als bestätigt. Er ist wirklich ein Brocken und wird langsam sehr schnell schwer wenn man ihn auf den Arm nimmt. Samson liegt da er etwas schlanker ist als Janosch mit seinen 600g gut im Schnitt. Überrascht hat uns Ami. Die kleine Plüschkugel wiegt nun mehr als 5k. Ein stolzes Ergebnis wie wir finden.

    Posts die dich interessieren könnten:
    Wiegen #1
    Wiegen #2
    Wiegen #3
    Wiegen #4
    Wiegen #5
    Wiegen #6

    Pfötchen auf  hinterlassen.

     
    3 Kommentare

    Verfasst von - 8. April 2011 in Katzen

     

    Schlagwörter: , , , , , ,

    3 Antworten zu “Wiegen #7

    1. Christina

      8. April 2011 at 22:08

      Wow, drei ganz schöne Brökchen habt ihr da!
      Wieviel wird das denn, wenn sie ausgewachsen sind?

      LG Christina

       
      • Talarion

        8. April 2011 at 22:48

        Also Wikipedia geht bei einem Kater von 5,5 bis 9 kg Ø und bei einer Katze von
        4 bis 6,5 kg Ø. Wenn ich mir so die Eltern unserer Brocken anschaue dürften alle drei recht groß werden. Eigentlich denke ich dass sie ihrem Alter gemäß nicht zu viel Futter kriegen. Zu dick sollten sie eigentlich nicht sein. Aber da mir da etwas die Vergleichswerte fehlen .hmm🙂 Evtl kann Pashieno da mehr dazu sagen.

         
    2. Christina

      10. April 2011 at 11:02

      Ich glaube, wenn du beim Anfassen noch Rippen spüren kannst und eine Taile erkennbar ist, dann ist in der Hinsicht alles in bester Ordnung!

      LG Christina

       

    Schreibe einen Kommentar

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s

     
    %d Bloggern gefällt das: