RSS

Katzenmusik

12 Mai

gilt ja weithin als nicht sonderlich melodische Musikform. In letzter Zeit kommen wir leider des öfteren in den Genuss derselben. Und zwar beehrt uns Janosch gern damit. Es variiert von Abend zu Abend, aber im Durchschnitt gurrt und maunzt er fast den ganzen Abend über in 10-20 Minuten Abständen. Und das ganze in einer Lautstärke, dass man ihn noch vom Schlafzimmer aus über den „Lärm“ des Fernsehers laut und gut hört.

Wir haben so verrückte Sachen wie das Licht im Schlafzimmer anlassen, oder sich zu ihm ins Schlafzimmer legen probiert, ebenso wie ein nochmaliges Anbieten von Futter, aber alles hat bisher nichts gebracht. Dann haben wir uns überlegt, ob ihm evtl langweilig ist, aber egal womit wir kommen er will meistens nicht wirklich damit spielen. Dann haben wir uns überlegt, dass uns da jemand versucht auf die Sanfte Art zu konditionieren, aber manchmal geht er dann sogar wieder aus dem Raum wenn man hineinkommt.

Das ganze Gemaunze geht stellenweise bis fast 02.00 Nachts. Ich habe mal etwas gegoogelt und dort wird stellenweise die Vermutung geäußert er würde nach einer Katze rufen. Warum aber nur Janosch. Samson pläärt zwar auch ab und an herum, aber meistens scheint er noch etwas zu fressen zu wollen. Im Moment sitzt er wieder im Schlafzimmer und heult sich die Seele aus dem Leib.

Vielleicht hat jemand dort draußen so etwas schon einmal erlebt und kann uns einen Rat geben. Wir würdem dem Süßen so gerne helfen, aber ich bin ehrlich gesagt am Ende mit meinem Latein.

Posts die dich interessieren könnten:
Janosch in the Sun
Schmusekater
Sweet Dreams
Entspannung pur

Pfötchen auf  hinterlassen.

 
17 Kommentare

Verfasst von - 12. Mai 2011 in Katzen

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

17 Antworten zu “Katzenmusik

  1. Gisela

    13. Mai 2011 at 12:18

    Hm…da ist guter Rat teuer. Vielleicht will er nur, dass seine Geschwister zu ihm kommen? Fragt doch mal die Züchterin, ob sie eine Vermutung hat

     
    • Talarion

      13. Mai 2011 at 12:35

      Dann sollte er doch aber aufhören wenn alle im Schlafzimmer sind. Macht er aber nicht. Im Gegenteil. Dann rennt er ins Wohnzimmer….

       
  2. Gisela

    13. Mai 2011 at 12:48

    Geh mal heute Abend auf diese Seite

    http://forum.zooplus.de/katzen-verhalten-erziehung/t-mein-kater-mach-micht-wahnsinnig-45238.html

    Komponist: Hiroki Sakaguchi

    Empfohlen von der englischen TV-Tierärztin Trude Mostue „It really does work!“ Laufzeit: 31 Minuten (Katzen-CD) bzw. 38 Minuten (Hunde-CD)

    Kostet übrigens 12,99 zuzüglich Versandkosten.

    Die schreiben dort auch Wasserspritze oder totales Ignorieren.

     
    • Talarion

      13. Mai 2011 at 13:44

      Ich soll dem Kater Musik vorspielen ? ALso soweit kommt es noch🙂

       
  3. Gisela

    13. Mai 2011 at 13:36

    Hm…also wenn ihm sonst nichts fehlt, würde ich fast sagen, der schikaniert euch. Da hilft nur völliges Ignorieren.

     
    • Talarion

      13. Mai 2011 at 13:45

      Er frisst halt extrem wenig Nassfutter

       
      • Gisela

        13. Mai 2011 at 14:27

        Ich glaube nicht, dass das damit was zu tun hat. Das wechselt bei Katzen, hab ich schon verschiedentlich gehört. Fragt mal eure Züchterin, aber ich tippe eher auf schikanieren.

         
  4. Gisela

    13. Mai 2011 at 14:33

    Oder er will nach draußen?

     
    • Talarion

      13. Mai 2011 at 16:08

      Auch eine Möglichkeit. Eigentlich macht er das nur wenn die Türe zu ist. Ich werde das heute mal Testen. Geht es eben mal nicht auf den Balkon

       
      • Gisela

        13. Mai 2011 at 17:30

        Du kannst doch aber nicht die ganze Zeit die Haustüre offen lassen. Nur weil er meint, dass er da raus will. Teste es mal. Aber wenn das zutrifft, hilft nur ignorieren.

         
  5. pashieno

    13. Mai 2011 at 19:41

    Connor macht das auch gerne, aber nur wenn die Terrassentür zu ist und er gerne raus möchte. Sobald ich die Rolläden geschlossen habe, hört er meistens auf.

     
    • Talarion

      15. Mai 2011 at 12:11

      Freitag habe ich mal den Rolladen zum Balkon heruntergelassen. Wir werden das mit dem etwas ignorieren auch mal ausprobieren. Ich habe Freitag nur ab und an darauf reagiert und irgendwann kam er dann ins Wohnzimmer und hat deutlich weniger geplärrt.

       
  6. Christina

    13. Mai 2011 at 20:09

    Ich habe leider keine Idee, was man da machen kann… *ratlosguck*

    LG Christina

     
  7. engelundteufel

    13. Mai 2011 at 20:34

    Oh Mensch, ja da sind wir dann auch überfragt. Sorry.
    LG Engel und Teufel

     
  8. Vanya

    14. Mai 2011 at 16:34

    Ich glaube nicht, dass das damit was zu tun hat. Das wechselt bei Katzen, hab ich schon verschiedentlich gehört. Fragt mal eure Züchterin, aber ich tippe eher auf schikanieren.
    +1

     
  9. Katharina

    15. Mai 2011 at 10:41

    Ich kenne das Problem von Selene, sie brüllt z.B. immer wenn sie alleine auf dem Balkon ist. Sie will dann nicht etwa draußen spielen, sondern nur, dass man sich mit ihr auf den Balkon setzt, dann ist sie sofort ruhig. Bei ihr beruht es auf Langeweile und dem Wunsch nach Gesellschaft, aber das scheint bei Janosch ja nicht die Ursache zu sein…Vielleicht möchte er einfach ein bisschen Einzel-Spezial-Aufmerksamkeit von einem von euch beiden, ohne seine Geschwister. Orome, der Bruder von Selene, neigt ein wenig zu Eifersüchteleien. Für ihn haben ein Ritual eingeführt, woran nur er beteiligt ist. Jedes Mal wenn wir unseren Kaffeeautomaten anmachen, bekommt er ein Leckerli, dass unter einem Hütchen versteckt ist.
    Vielleicht braucht Janosch auch so ein „Extrawürstchen“?

     
    • Talarion

      15. Mai 2011 at 12:19

      Also das mit dem Balkon kommt mir irgendwie bekannt vor. Wenn Ami alleine auf dem Balkon ist, beginnt sie auch ganz schnell rumzuquäken. Wenn aber nach einer Weile keiner kommt geht sie zu uns rein und holt sich bei einem von beiden Kuscheleinheiten ab.
      Wenn schon nicht zusammen draußen, dann wenigstens kuscheln.
      Also dass Janosch auf Samson oder Ami Eifersüchtig ist könnte schon sein. Wobei ich eher das Gefühl habe dass zumindest ich ab und an Janosch etwas bevorzuge, also eher die anderen etwas zu kurz kommen.Janosch hat so ne Marotte was es etwas schwer macht zu erkennen ob er schmusen möchte . Und zwar muss man dazu sitzen
      Vielleicht will er dann Kuscheleinheiten. Hmm, etwas ignorieren, ihn zum kuscheln holen, alles einfach nicht so einfach ;(

       

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: