RSS

Baum fällt

06 Jun

Mittlerweile hat auch der gute Samson festgestellt, dass der Kratzbaum wohl so manche Klettertour nicht mehr ohne weiteres mitmacht. Zumindest hat er etwas dumm aus der Wäsche geschaut als der Kratzbaum sich wohl so dachte “ ne, mit mir ned „. Vor dem endgültigen umfallen hat ihn hier nur die Türe gerettet. Der arme Zitronenbaum daneben kann allerdings von dem ein oder anderen Fall erzählen an dem er nicht so viel Glück hatte. Sehr zum Leidwesen meiner Freundin sind auch schon ein paar Zitronen dem Baum zum Opfer gefallen.

 
16 Kommentare

Verfasst von - 6. Juni 2011 in Katzen

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

16 Antworten zu “Baum fällt

  1. Christina

    6. Juni 2011 at 09:14

    O-oh – da hilft nur was Großes, Stabiles, Standfestes als Kratzbaum für eure 3 Großkatzen… Oder den Baum antackern!😉

    LG Christina

     
    • Talarion

      6. Juni 2011 at 11:28

      ich glaube unser Vermieter zeigt uns den Vogel wenn wir den Baum in den Fußboden tackern *G* aber die Vorstellung ist lustig.🙂

       
  2. waldtrolle

    6. Juni 2011 at 09:44

    OH je, da hat Samson aber nochmal Glück gehabt.
    Wir tüfteln hier auch schon an einem großen, stabilen Kratzbaum, da unserer in absehbarer Zeit wohl den gleichen Tanz vollführen wird.

     
    • Talarion

      6. Juni 2011 at 11:29

      na die Planung steht ja, aber die unvorhersehbaren Sachen wie Auto und die Auswüchse der Kastration werden das ganze wohl noch in den Sommer hinein verschieben😦

       
  3. Sibylle

    6. Juni 2011 at 11:08

    das war aber Glück, wir haben uns einen zimmern lassen für draußen und in der Wohnung ist einer, der hat eine riesengroße Standfläche. Ansonsten hätte es Unfälle gegeben..
    Fressen Eure Miezen zur Zeit auch so schlecht?
    LG
    Sibylle

     
    • Talarion

      6. Juni 2011 at 11:29

      Also Janosch frisst zur Zeit im höchsten Falle 50g, und Ami frisst ihr Futter auch nicht immer auf. Nur Samson könnte warscheinlich nochmal die gleiche Menge verdrücken.

       
  4. Gisela

    6. Juni 2011 at 12:33

    Hallole, mir ist da ne Idee gekommen, wie ihr das stabilisieren könnt. Eine große Spanplatte kaufen und den Kratzbaum darauf festnageln. Wäre zumindest mal eine Notlösung.
    Sieht wirklich aus, wie der schiefe Turm von Pisa !

     
    • Talarion

      9. Juni 2011 at 13:42

      ist auch etwas schief das Ding. Im Sommer fliegt es raus. ! Das mit der Platte ist ne gute Idee, die Frage ist nur ob man dann nicht für 30 Euro einfach einen neuen kauft. Die allgemeine Stabilität ist auch noch so ein Problem.

       
  5. engelundteufel

    6. Juni 2011 at 21:22

    Sieht ja stylisch aus, wie Samson sich auf dem schiefen Baum hält.😆
    Mama sagt, dass es im Baummarkt auch so Abschnitte von Arbeitsplatten gibt. Die sind auch sehr schwer und der Baum dürfte nicht mehr umfallen – meint HandwerkerMam🙂
    Der Zitronenbaum fällt dann unter Kollateralschaden😀
    LG Engel

     
    • Talarion

      9. Juni 2011 at 13:42

      Also dem Aufschrei meiner Freundin zu Folge teilt sie die Einschätzung nicht, dass der Zitronenbaum einen Kollateralschaden darstellt. Der ist nämlich ihr ganzer stolz ! *G*

       
  6. trudiskosmos

    7. Juni 2011 at 20:12

    Hehe, sieht sehr herrlich aus.🙂
    Unsere Dicke hatte es mal geschafft auf eine der Ecken der Katzbaumplatten zu springen und damit die Platte zu „sprengen“…
    Schöne Bilder.🙂

     
    • Talarion

      9. Juni 2011 at 13:43

      Huch O:O da bekommt man aber auch einen schreck wenn plötzlich die Platte unter einem wegbricht !

       
  7. vonpummelfeezuelfe

    7. Juni 2011 at 21:20

    Oha das sieht aber mächtig nach einem neuen Kratzbaum aus was?

    Wir haben hier einen sehr stabilen, allerdings auch in die Jahre gekommen (jetzt 5 Jahre alt) und wenn Amy gemeinsam mit Pepe ihre wilden 5 Minuten bekommt, dann wackeln die oberen Liegeflächen auch schon bedächtlich.

    Ja sie werden viel zu schnell groß🙂

    Ums Bäumchen tuts mir natürlich auch leid.

    LG Tini

     
    • Talarion

      9. Juni 2011 at 13:46

      ja, das sieht tatsächlich stark nach einem neuen Kratzbaum aus. Die Planung steht ach schon seit Dezember, aber Defizite und ungeplante Mehrausgaben an anderen Stellen im Haushaltsplan sagen im MOment, dass es wohl August wird bevor diese Ausgabe getätigt werden kann. ;(

      Und ja, es ist Wahnsinnn wie schnell sie wachsen. Wenn wir uns überlegen, dass es nichtmal zwei Handvoll Katze war als sie kamen *hach*

       
  8. Gisela

    9. Juni 2011 at 14:33

    Da ist die Frage, ob die unterste Platte die Gewichte auch aushält. Müsst euch halt umschauen. Und sie werden ja jetzt ein Jahr…WOW.

     

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: