RSS

Katze Schwarz/Weiß

29 Dez
Katze Schwarz/Weiß

Heute habe ich mir freundlicherweise den Titel eines Blogs für eine Bildüberschrift ausgeliehen. Zumindest etwas daran angelehnt🙂 Bei den folgenden Bildern habe ich etwas manuell mit der Belichtungszeit herumgespielt, um auch bei schlechterem Licht etwas bessere Bilder zu bekommen. Wie man sehen kann, fehlt mir noch etwas das Gefühl für kürzer oder länger Belichten lassen, aber das wird vielleicht noch. Manchmal wäre ein Deckenblitz oder ein Stativ nicht schlecht. Na ja, schauen wir mal, was noch an Geld übrig bleibt wenn die Regungen des neuen Jahres vorbei sind. Zumindest der Deckenblitz würde mich und meine Frau doch ziemlich reizen. Erst letztens konnte ich bei meinem Vater ein paar Bilder mit Deckenblitz machen, wovon ich doch beeindruckt war. Das Bild schön ausgeleuchtet, nichts über oder unterbelichtet. Ich hätte evtl noch die Belichtungszeit herunter gesetzt, aber das ist wohl dann Geschmacksache.

Samson geht es mittlerweile auch wieder ganz gut. Er hat die letzten Tage nicht mehr gehustet, aber man will ja nichts verschreien. Dafür tränt nun sein Auge. Aber dem Kater klarzumachen, dass es draußen windet und kalt ist ist wohl vergebliche Liebesmühe. Zur Zeit wollen sie trotz der Eiseskälte unbedingt am Morgen nach draußen. Mir wird schon vom zusehen kalt, aber den dreien scheint es dort draußen anscheinend zu gefallen. Zumindest halten sie es doch eine ganze Weile dort aus.

Ansonsten überlegen wir uns gerade, wass wir gegen doch langsam kommende Verfilzungen am Bauch und Leistenbereich machen. Sie dort mit einer Bürste zu bearbeiten ist fast aussichtslos, da diese entweder die Verfilzungen nicht rausbekommt, weil die Noppen zu abgerundet sind, oder Schmerzen verursachen weil die Spitzen zu scharf sind. Kennst jemand vielleicht einen bezahlbaren Rasierer oder etwas in der Richtung, welcher nach Möglichkeit keine komischen Geräusche macht  ?🙂

Ansonsten wünsche ich euch viel Spaß mit den Bildern.

 
10 Kommentare

Verfasst von - 29. Dezember 2011 in Katzen

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

10 Antworten zu “Katze Schwarz/Weiß

  1. fudelchen

    29. Dezember 2011 at 11:27

    Total niedlich😆

    Wünsche dir eine guten Start in das Jahr 2012 und ab viel Freude bei allem was du tust.

    GLG Marianne ♥

     
    • Talarion

      29. Dezember 2011 at 14:54

      Danke, das wünsche ich dir auch🙂 bleib gesund ( was du hoffentlich bist ) !

       
  2. engelundteufel

    29. Dezember 2011 at 12:58

    Wow tolle Bilder! Unsere Dosies müssen auch mal in schwarz/weiß blitzdingsen😀
    Gut dass es Samson besser geht, aber das mit den Augen ist wirklich vergebene Liebesmüh. Wie oft redet Mama auf Teufel und Franzi ein, aber das geht rechts rein und links wieder raus😀
    Zum Glück sind wir Kurzhaarmiezen, da brauchen wir uns um Knotenzotteln nicht kümmern.
    Mama fragt: Und mit einer Kinderschere geht das nicht? Macht wenigstens keinen Krach😉 Andere Lösung hat sie leider auch nicht.😦
    LG Engel und Teufel

     
    • Talarion

      29. Dezember 2011 at 14:56

      ja, unbedingt🙂 aber ihr seit doch schon scharz weiß ! nachher sieht man euch nicht ! Und dann ?
      Und das mit der Schere machen wir im Moment. Das funktioniert allerdings nur bedingt. Sobald sie kapieren, was wir machen, wollen sie weg🙂 und die Knoten bilden sich zum teil dicht über der Haut. Die kann man kaum mehr rauskämen, geschweige denn schneiden, ohne die Katze mit zu schneiden . Und das wäre irgendwie doof🙂 findet ihr doch auch. So mit ner Schere piksen

       
      • engelundteufel

        30. Dezember 2011 at 22:43

        Mit Schere pieksen geht gar nicht. Hmm, was macht ihr da denn bloß? Mal schauen ob ihr mit dem Unterwolleding klar kommt😉

         
        • Talarion

          31. Dezember 2011 at 10:14

          Also bei Ami kam eine ganze Menge an Unterwolle raus. Gut, die ist auch ein kleiner Budda wenn sie sitzt. Nur Fell !🙂

           
  3. Annchen

    29. Dezember 2011 at 20:07

    wunderschöne Fotos und noch schönere Coonis!

    Sag mal, womit bürstet Ihr Eure Fellnasen?
    Unser Cooni-Mix findet bürsten doof und oftmals hilft nur die Schere ..

    LG
    Annchen

     
  4. Annchen

    30. Dezember 2011 at 16:20

    Na, da haben wir fast die gleich Bürsten/Kämme getestet!
    Der Furminator ist hier allerdings auch nicht geliebt!😦

    Witzigerweise geht Bauch und Leiste bei uns ohne Probleme, selbst die Übergänge zu den Beinen klappen prima – doof findet Baba den hinteren Oberschenkel, warum auch immer !🙂

    Rutscht gut rein, in ein glückliches 2012!

     
    • Talarion

      30. Dezember 2011 at 17:31

      Ich wünsche euch auch eine schönes neues Jahr !

      Wir haben uns jetzt noch einen Entfilzer und einen Unterwollentferner gekauft. Wenn wir ihn mal eine Weile ausprobiert haben werde ich mal was drüber schreiben !

       

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: