RSS

Schlagwort-Archive: Balkonsicherung

Rettet Janosch…

…denn er möchte hier offensichtlich nicht bleiben !!
Nachdem wir hier schon recht aktuell über einen missglückten Fluchtversuch berichtet haben hat er heute einen neuen Anlauf unternommen. Und zwar hat der gute Versucht hier hinüberzuklettern.Wobei es versucht nicht ganz trifft.

Er war wohl drüben. Ist dort dann auf der schrägen metallenen Abdeckung ausgerutscht und konnte sich wohl gerade noch am Netz festhalten. Was uns wohl dazu zwingt den Balkon zu überdachen. Wir sind noch am überlegen und schauen was uns eventuell noch an Alternativen einfällt. Ich sage es euch, zur Zeit machen sie dem Blognamen alle Ehren.

Advertisements
 
10 Kommentare

Verfasst von - 28. September 2011 in Katzen

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Der kalte Krieg

Historisch gesehen kann man den kalten Krieg als beendet ansehen. Hier, im ChaosChaotenClub, leider nicht. Nehmen wir mal an, die Katzen währen der Westen , während der Osten durch die Zweibeiner repräsentiert wird. Und nehmen wir an, der Balkon wäre die Welt. Gut ?? Alle noch gedanklich bei mir ? Super ! 🙂

Nehmen wir weiter an, für jede Blödheit, die der Westen anstellt unternimmt der Osten eine Gegenmaßnahme. Die Katze findet eine Lücke, wir schließen die Lücke. Und so weiter, und so fort. Heute ist der Westen wieder mal in Führung gegangen. Janosch hat herausbekommen, dass man das Netzt am Boden hochdrücken kann um darunter durchzuschlüpfen. Zwar ist das Netzt in regelmäßigen Abständen mit Kabelbindern am Geländer festgemacht, jedoch halt nicht durchgehend. Gut, dem muss wohl Abhilfe beschaffen werden. Ich denke mal, dass ich ne Wäscheleine durch jede Masche ziehe und um die untere Geländerstange wickele. Dann dürfte dort keine Lücke mehr sein.

Ich sag es euch, mit dem Haufen wird einem nicht langweilig. Und alt wird man bei den ständigen Herzanfällen auch nicht.

 
7 Kommentare

Verfasst von - 25. September 2011 in Katzen

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Die Erweiterung des Katzennetzes

Da Samson ja prompt eine der Lücken des Netzes gefunden hat haben wir den letzen Samstag Vormittag dazu genutzt und Abhilfe geschaffen. Zumindest auf der einen Seite. Dazu haben wir erstmal eine weitere Holzstange aus dem Baumarkt besorgt. Es sind dann noch ein paar weitere Dinge wie Kräuter und ähnliches in den Korb gewandert, aber grundsätzlich war es das.

Die Stange wurde oben an der senkrechten Stange mit L-Winkel und ein paar Schrauben befestigt. Das Netz haben wir wieder in die Schrauben hineingedreht. Denke das Loch sollte so ganz gut abgesichert sein.Warten wir es ab. Unsere Ausbruchsspezialisten finden sicherlich was 🙂
Read the rest of this entry »

 
9 Kommentare

Verfasst von - 8. Mai 2011 in Katzen

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Schreck am Morgen

Wie einige ja hier schon geschrieben hat sollten wir die Löcher an der Seite des Balkons schnellstmöglichst schließen. Nun, wir waren nicht schnell genug. Sontag morgen klingelte es an unserer Tür . Davor standen unsere Nachbarn und erklärten uns, eine unserer Katzen sei auf ihrem Balkon.
Der erste Gedanke war “ Wie bitte“  , „Janosch, du ……“ „WTF“ und schon rannte ich zum Balkon. Dort konnte ich beobachten, wie Samson sich auf dem Geländer wieder auf unsere Seite „schlich“. Mir blieb bei dem Anblick schon schier das Herz stehen. Aber Glücklicherweise ist weiter nichts passiert. Wir haben die fragliche Stelle jetzt provisorisch verbarrikadiert und werden die Woche noch einmal den Baumarkt aufsuchen um die Lücke komplett dicht zu machen.
Read the rest of this entry »

 
13 Kommentare

Verfasst von - 6. April 2011 in Katzen

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Balkon

So, nachdem wir nun eine Weile darüber nachgedacht haben, und nun so langsam mit riesen Schritten der Sommer vor der Tür steht haben wir uns das letzte Wochenende entschlossen das Projekt „Balkonsicherung“ endlich anzugehen. Bisher hatten wir ja nur die rechte Seite provisorisch abgesichert, nachdem Jansoch vor einer kleinen Weile dann schon fast auf dem Dach saß. Auch war es etwas umständlich die Katzen ständig zu beaufsichtigen, da man sie so nicht wirklich alleine lassen konnte. Und irgendwann wäre einfach irgendetwas bei drei Katzen schief gegangen.

Zur Option standen eine rechte teure Fertiglösung, eine durch Teleskopstangen realisierte Lösung oder die, wie ich sie nenne, Heimwerkerlösung. Entschieden haben wir uns letztendlich für die Heimwerkerlösung. Also wurde schnell noch etwas Unterstützung organisiert und ab ging es in den Baumarkt. Zwei stabile Holzstangen, eine Tüte stabiler Kabelbinder und noch eine Tüte Schrauben und Unterlegscheiben. In einem Fachladen haben wir dann noch 7 Meter Katzennetz erstanden und ab ging es nach Hause.

Hier wurden die Stangen erstmal auf die Länge von 2m gebracht. Dann wurden in regelmäßigen Abständen Löchter in die Stangen gebohrt um sie am Geländer zu befestigen. Da wir keine Löcher im Geländer bohren wollten wurden die Stangen mit dicken und stabilen Kabelbindern wackelsicher am Geländer befestigt. Wir waren zuerst etwas skeptisch, ob das nicht zu instabil sein könnte, aber zu unserer Freude sitzen die Stangen bombensicher am Geländer.

Read the rest of this entry »

 
12 Kommentare

Verfasst von - 4. April 2011 in Katzen

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

 
%d Bloggern gefällt das: