RSS

Schlagwort-Archive: Tierschutz

Aktion „Leckereien statt Lebewesen“

Da ich schon an der Weihnachtsaktion teilgenommen habe, möchte ich auch hier wieder dazu aufrufen keine Tiere zu Ostern zu verschenken.
Wer möchte kann weitere Informationen unter folgender Seite erhalten. Ich würde mich freuen wenn der ein oder andere Leser der Seite sich der Aktion anschließen würde.

 
4 Kommentare

Verfasst von - 17. April 2011 in Allgemein

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Wut

Obwohl man irgendwie nicht so ganz glauben kann dass es so etwas wirklich gibt, wird man doch immer wieder unsanft daran erinnert dass man manchen Menschen einfach keine Tiere anvertrauen dürfte.
Der Grund für den Gedanken war, was ich bei den Stoppelhopsern folgendes gelesen habe. Ein Pärchen hatte dort wohl versucht, ihre zwei Katzen zu entsorgen. Geklappt hat das ganze nicht und jetzt sind die Katzen wohl in einer besseren Umgebung.
Ich kann irgendwie garnicht so wirklich schreiben wie wütend mich so etwas macht. Ich habe gerade zwei Minuten lang versucht das zu „Papier“ zu bringen. Aber einige der Gedanken die mir da im Kopf herumschossen schreibe ich lieber an der Stelle nicht nieder. Ich bin nun wirklich kein Freund von Gewalt, aber bei solchen Personen würde ich am liebsten einen Sack nehmen und diese windelweich prügeln. Und sie anschließend mit einer McDonald´s Tüte auf der Müllkippe aussetzen. Nichts, aber auch garnichts rechtfertigt es die Katzen auf diese Art und Weise loszuwerden. Selbst das Tierheim ist in diesem Falle eine bessere Lösung. Es gibt immer die Möglichkeit die Tiere verantwortungsvoll vermitteln zu lassen. Diese Leute haben verdammt nochmal Verantwortung für diese Tiere übernommen. Auch wenn Tiere keine Menschen sind, so würde man das doch mit seinen Kindern in einer zivilisierten Umgebung nicht machen. Wie solche Personen das mit ihrem Gewissen ausmachen können wird mir wohl auf ewig ein Rätsel bleiben. Und ehrlich gesagt bin ich auch etwas froh dass ich das nicht kann. Ansonsten würde ich mir wirklich Sorgen um mich machen.
Ich habe auch großen Respekt vor der Person die die Tiere erstmal zu sich genommen hat. Wir haben leider nur eine Wohnung und die wäre wohl mit fünf Katzen hoffnungsvoll überfüllt. Aber es ist schön zu sehen dass es solche Menschen gibt !

Ich habe auch hohen Respekt vor Personen die einfach so die Tiere bei sich aufnehmen. Sollte man an dieser Stelle sicherlich nicht vergessen. Das gibt irgendwie etwas Hoffnung !

 
8 Kommentare

Verfasst von - 10. April 2011 in Katzen

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Angepinnt: Keine Tiere zu Weihnachten

Auch wenn ich von den meisten Lesern dieses Blogs weiß dass sie verantwortungsvolle und liebevolle Tierhalter sind, so finde ich die Aktion doch wichtig genug um auch hier dazu aufzurufen:

Keine Tiere zu Weihnachten !


Gesehen habe ich das ganze auf dem Blog der Rasselbande. Ich würde den Aufruf sogar noch darum erweitern, dass Tiere nie als Geschenke dienen sollten. Ein Tierhalter sollte sein Tier sorgfältig und verantwortungsvoll aussuchen. Sogar im Falle von Kindern würde ich vorher lieber mit ihnen darüber sprechen und versuchen deutlich zu machen was dies für das Kind selbst und das Tier bedeutet. Vielleicht sogar eine Art Testlauf bei einer befreundeten Familie machen. Ein Tier zu halten bedeutet Verantwortung. Und diese muss wenn auch nicht alleine auch zum Teil ein Kind tragen können. Alles andere wäre dem Tier gegenüber im höchsten Maße verantwortungslos !


Quelle: keinetierezuweihnachten.de.ki

 
8 Kommentare

Verfasst von - 25. November 2010 in Allgemein

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

 
%d Bloggern gefällt das: