RSS

Deja Vu

24 Mai

Irgendwie scheinen unsere drei über ein Talent zu verfügen sich irgendwelche Infekte und Krankheiten zuzuziehen. Bei Ami hatte sich die Wunde ja entzündet und es dauerte ein wenig bis das ganze wieder vorbei war. Selbiges ist jetzt wohl auch bei Samson, eventuell sogar auch bei Janosch passiert. Obwohl die zwei Trichter umhatten hat es zumindest Samson geschafft sich die ersten zwei Fäden der äußeren Nad aufzuknubbeln. Also gings heute zum Tierarzt und mit Antibiotika und einer Salbe wieder heim. Irgendwie sind die drei Süßen was Kastrationen angeht vom Pech verfolgt. Zum Glück müssen sie das nur einmal machen.
Trotz der ganzen schlechten Nachrichten gibt es doch noch etwas lustiges zu erzählen. Ami hatte ja schon so ihre Schwierigkeiten, mit dem Trichter an irgendwelchen Dingen vorbeizukommen. Getoppt wird er da tatsächlich noch von Samson. Der gute hat nämlich immernoch nicht ganz verstanden, dass dieser Trichter einen etwas größeren Umfang hat als sein Kopf. Er peilt eine Lücke an und will hindurch laufen. Was passiert ? Richtig🙂 er bleibt mit dem Trichter hängen. Das geht dann wirklich 4-5 mal so, bis es ihm zu blöd wird und er außen herum läuft , oder man den Trichter am Hindernis vorbei schiebt und er oh wunder plötzlich durchpasst. Wir sind guter Hoffnung, dass der gute das auch noch schnallt. So wie es aussieht werden beide den Trichter wohl noch eine Weile tragen.
Irgendwas stimmt mit denen eh nicht. So wie sie die Köpfe hängen lassen, müssen die aus Eisen sein. Obwohl es wie Plastik aussieht. Seltsam, nicht wahr🙂 Drückt uns mal die Daumen dass wir das ganze gut überstehen.

 
9 Kommentare

Verfasst von - 24. Mai 2011 in Katzen

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

9 Antworten zu “Deja Vu

  1. Sibylle

    24. Mai 2011 at 19:35

    arme Kerlchen,
    übrigens hatte mein Kater auch so eine Halskrause, aber keinen ätzenden Trichter. Der war wie ein Schwimmring und hat genauso funktioniert. Nennt sich ,,Procollar“
    http://www.padvital.de/tiergesundheit/katze-halskrause.html
    allerdings hatte ich nur eine Fellnase😉
    lieben Gruß
    Sibylle

     
  2. Gisela

    24. Mai 2011 at 19:43

    Wen soll ich jetzt mehr bedauern? Die Katzen oder Euch?,weil ihr mal wieder den schwierigen Weg habt. Hoffe mal, dass sich das jetzt mal in Wohlgefallen auflöst durch die Salbe. Drück euch und meine Daumen

     
  3. engelundteufel

    24. Mai 2011 at 22:05

    Unsere Fine hat sich die Fäden nach der Kastration auch selbst gezogen. Wir hatten ja alle gar keinen Trichter. Es hat ein weg geblutet, aber trotzdem gut geheilt. Wir drücken die Pfötchen, dass es sich bei euch auch wieder einpegelt.
    Die Trichter stelle ich mir auch doof vor. Habt ihr nicht versucht sie abzukriegen?
    LG Engel und Teufel

     
    • Talarion

      1. Juni 2011 at 09:38

      ja, natürlich wurde versucht sie abzubekommen. Aber nur am ersten Tag. Mittlerweile lassen sie sich das ohne großes Murren ab und wieder aufsetzen. Klar muss man sich dann erstmal schütteln , um alles wieder zurechtzurücken aber dann geht es eigentlich. !

       
  4. Christina

    25. Mai 2011 at 21:52

    Ihr werdet das überstehen, da bin ich ganz sicher – ein paar Tage noch, dann sieht für Katz und Mensch die Welt wieder anders aus und die kleinen Chaoten werden auch nicht mehr die Köpfe hängen lassen.
    Kraul die Beiden bitte mal ganz zart von mir! Und Ami natürlich auch!

    Liebe Grüße von Christina

     
  5. waldtrolle

    27. Mai 2011 at 12:56

    Oh je, da wünschen wir mal gute Besserung!
    Zum Glück brauchte Paula keinen Trichter tragen, ich denke, das damit keine Katze gut klar kommt.
    VlG

     
    • Talarion

      1. Juni 2011 at 09:35

      Also ich finde Trichter auch nicht toll. Aber ehrlich gesagt mute ich der Katze lieber eine Woche etwas unanenehmes zu als dass ich ihr nachher evtl ein LEben lang Probleme verursache. Glaub mir, uns hat am Anfang das Herz geblutet als wir Samson und Janosch so gesehen haben. Mittlerweile haben sie sich damit arrangiert. MIt etwas Glück bekommt Janosch seinen heute auch los.

       
  6. fitundgluecklich

    1. Juni 2011 at 08:48

    ach, die armen…wünsch euch alles gute!!! (hätt gern ein foto von diesen trichterspielen ;-))

     
    • Talarion

      1. Juni 2011 at 09:37

      danke ! Schön dich wieder einmal zu lesen🙂 Wir schauen mal, was sich machen lässt.

       

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: