RSS

Schlagwort-Archive: Kitten

Trendsetter !

Hier im Hause lässt sich zur Zeit ein eindeutiger Trend beobachten, was die Liegeposition angeht. Aktuell brandheiß und angesagt ist die Position „falscher Hase“.

Egal, wo, egal wann . Man dreht sich kurz zur Seite, sieht wieder zum Sofa und schon liegt dort , wie aus heiterem Himmel, eine Katze auf dem Rücken.

Diesem Katzentier darf man dann erst mal etwas das Bäuchlein kraulen. Und wie man sehen kann, genießt Katze es in vollen Zügen !
Read the rest of this entry »

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 2. Mai 2013 in Katzen

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Updates !

Updates !

So, hallo, liebe Leserschaft.
Etwas still ist es die letzten Wochen geworden. Aber keine Panik wir sind noch da ! Irgendwie ist einfach nicht wirklich viel passiert. Eigentlich geht es uns allen wirklich gut.
Gesundheitlich können wir und die drei nicht wirklich klagen. Samson hustet ab und an etwas und Ami lässt sich von irgendwelchen Viechern in die Pfoten piksen, aber davon abgesehen ist alles in Ordnung. Janosch düst mit schöner Regelmäßigkeit das Netzt hoch, aber bisher hat er es geschafft auf der Richtigen Seite wieder runterzukommen.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Etwas geschoppt wurde für die Katzen heute. Und zwar gabs einen Katzepflegehandschuh vom Kaffeehersteller mit der Bohne. Mal sehen, ob er uns hilft, das Geflecht dass die drei da zur Zeit wieder entwickeln etwas in Zaum zu halten. Wenn man da nämlich mit dem Trimmer oder der Schere kommt, stößt das selten auf große Gegenliebe 🙂


Read the rest of this entry »

 
10 Kommentare

Verfasst von - 19. Juli 2012 in Katzen

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Und immer wieder grüßt der Burzeltag

ja, heute ist es mal wieder einmal so weit. Ami, Samson und Janosch feiern ihren zweijährigen Geburtstag !
Noch einmal zur Erinnerung. So sah die gute Rasselbande an ihrem ersten Geburtstag aus.

Leider fing euer letztes Jahr nicht wirklich so gut an. Irgendwer meinte da , dass Katzen nicht auf den Balkon gehören. Was natürlich purer Unsinn ist ! Natürlich gehören Coonies auf den Balkon !

Aber auch sportlich war einiges Geboten. Ami begann ihre Kariere als Weitsprungkatze und Janosch entdeckte seine Vorliebe für luftige Höhen. Macht so was nicht mehr, Kinners. Das geht nicht gut aus.

Man könnte ja fast glauben, dem ein oder anderen hat es bei uns nicht ganz so gut gefallen. Fluchtversuche gab es auch ein paar.

Wer damit glaubt,  die Kriminelle Energie der drei sei erschöpft gewesen wäre, irrt. Auch Aktion hatte das Jahr zu bieten. Räuber gingen um . Der Kühlschrank, das Ziel ihrer Begierde, zierrt nun ein schönes Schloss. Wobei das den lieben Samson immer noch nicht daran hindert, es immer wieder zu versuchen. Und wehe, man vergisst es mal. Ich glaube wir müssen mal die Kamera suchen !

Und was hat uns der schöne Postbote denn da gebracht. Einen cooniegerechten Kratzbaum ! Nach etwas anfänglicher Skepsis düst die Bande den Baum nun in einem Affenzahn rauf und runter. War ne tolle Investition, oder ?

Mit den Zähnchen hatten wir es auch. Gleich mehrmals waren wir bei Frau Doktor, um dem roten Kater ins Mäulchen schauen zu lassen. Der süße ist noch keine Zahnlose Minka, aber da fehlt schon einiges. Das wars jetzt aber, ja ?!

Sicherlich habe ich jetzt hier die hälfte vergessen. Es sind ja auch nur ein paar Momentaufnahmen eines wieder sehr sehr schönen Jahres mit den drei. Alle drei haben sich wirklich prächtig in ihrem Wesen und Aussehen weiterentwickelt. Samson ist noch zutraulicher geworden. Mittlerweile legt er sich auch neben uns oder kuschelt im Bett mit uns. Auch wenns etwas Knatsch mit Janosch gab, als es ihm nicht so gut gegangen ist hat sich das ganze mittlerweile doch wirklich normalisiert.

Auch Janosch sucht vermehrt die Nähe von uns beiden. Die allabendliche halbe Stunde auf dem Schoß des Herrchens gehört mittlerweile schon zum festen Tagesverlauf.  Auch ins Bett oder auf die Couch kommt der Süße vermehrt. Weiter so !

Ami ist, wie ich finde, selbstbewusster geworden. Sie setzt sich beim spielen öfters mal gegen die Jungs durch und fordert auch Spielzeit für sich ein. Auch kann sie mittlerweile besser hüpfen 🙂 das war ja nicht immer ihre große Stärke.

Alles in allem sind wir gespannt, was das folgende Jahr für uns so parat hält !

 

P.s von oben nach unten. Samson, Janosch und Ami.


Read the rest of this entry »

 
5 Kommentare

Verfasst von - 11. Juni 2012 in Katzen

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Dreaming

Unser Träumer - Woran er wohl gerade denkt

Unser Träumer – Woran er wohl gerade denkt

 
7 Kommentare

Verfasst von - 22. Mai 2012 in Katzen

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Its Magic

Tja, its Magic 🙂 Kisten bleiben einfach nicht lange einsam.

Read the rest of this entry »

 
10 Kommentare

Verfasst von - 4. Mai 2012 in Katzen

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Ami

So, im Laufe der letzten Wochen haben sich wieder ein paar Bilder unserer Coonie-Dame angesammelt, welche wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Read the rest of this entry »

 
8 Kommentare

Verfasst von - 1. April 2012 in Katzen

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Sonnenschein

Nachdem es die letzten Tage wirklich sehr schön war haben die drei Chaoten natürlich auch etwas Zeit mit uns draußen verbracht. Da ich leider nur meine Iphone-Kamera zur Hand hatte sind die Bilder vielleicht nicht die allerbeste Qualität. Vorenthalten möchte ich sie auch aber auch nicht.

Ansonsten tut sich überraschenderweise recht wenig die letzte Zeit. Großartig angestellt haben sie nicht wirklich. Nun ja, heruntergeschmissene Milchpackungen und ähnliches zählen ja nicht wirklich zu dem Punkte Missetaten. Die Dosenöffner die ganze Woche um halb 7 wecken auch nicht wirklich, oder ? Das ganze geht mittlerweile so weit, dass wir eine Stünde früher ins Bett gehen, um morgens ausgeschlafen zu sein 🙂 auch am Wochenende macht der Janosch-Weckdienst ( meistens ist er es – Erhobener Zeigefinger ) nicht halt.

Schön zu beobachten ist, dass es Samson zunehmend besser geht. Der gute hat sogar die Angewohnheit entwickelt morgens bevor wir aufstehen eine Runde Schmuseeinheiten einzufordern. Er springt dann meist energisch aufs Bett und fängt lauthals an zu schnurren. Dann geht es ein paarmal um den Kopf herum ( man legt sich auch gerne mal auf den Kopf ), brummt dabei aufdringlich laut und schmeißt sich dann meist in eine passende Kuhle, in der man sich auf dem Rücken liegend den Bauch streicheln lässt.

Ihr seht, an sich ist alles in bester Ordnung 🙂 Viel Spaß mit den Bildern

Read the rest of this entry »

 
8 Kommentare

Verfasst von - 15. März 2012 in Katzen

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

 
%d Bloggern gefällt das: